Funktionsdiagnostik des Kiefergelenks: Beschwerden durch Fehlstellungen

Eine Fehlstellung im Kiefergelenk - ein „falscher Biss“ – kommt als Ursache für ganz unterschiedliche Beschwerden und Symptome in Frage:

  • Zähneknirschen im Schlaf
  • Knackgeräusche im Kiefergelenk
  • Spannungskopfschmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus
  • Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden

Mit einer Funktionsdiagnostik kann festgestellt werden, wo die Funktionsstörung liegt und diese entsprechend behandelt werden.

Computergesteuerte Kiefergelenksanalyse mit dem DIR®-System

Mit dem DIR® Diagnosesystem können wir die Funktionen von Zähnen, Kiefergelenken und Muskelgruppen schnell und schmerzfrei überprüfen. Ein Hightech-Sensor zeichnet dabei die Bewegungen des Kiefergelenks digital auf. Die Messung erfolgt absolut schmerzfrei und ist jederzeit reproduzierbar. Schon nach wenigen Sekunden wird das Ergebnis auf dem Bildschirm angezeigt.

Schienentherapie und physiotherapeutische Behandlung

Bei Störungen kann am Computer berechnet werden, wie das Kiefergelenk stehen muss, um die Muskulatur wieder in einen entspannten Zustand zu bringen. Oft ergibt sich eine spürbare Besserung, wenn eine individuell angepasste Schiene getragen wird, wodurch der Kiefer in die optimale Position zurückgebracht wird und die Muskulatur sich entspannen kann.

Hierbei arbeiten wir bei Bedarf mit spezialisierten Physiotherapeuten und Kieferorthopäden zusammen.